SPD stimmt Haushaltsentwurf zu

Im Rahmen der letzten Sitzung des Vechtaer Stadtrates hat unsere SPD Fraktion dem Haushaltsentwurf der Stadt Vechta zugestimmt. Zuvor machte unser Fraktionsvorsitzender Sam Schaffhausen in seiner Haushaltsrede deutlich, dass trotz der pandemischen Lage mit einem wachsenden Steueraufkommen zu rechnen ist, was uns befähigt, weiterhin mit Vernunft in die Zukunft der Stadt zu investieren.

Wir haben in diesem Jahr wichtige Projekte, wie die Sanierung der Grundschulen und Sportstätten, fortgeführt, wir haben Institutionen und Vereine, die sich für das Allgemeinwohl einsetzen, finanziell unterstützt und wir haben die Bürgerinnen und Bürger mit der Abschaffung der Anliegerbeiträge entlastet. Und es zeigt sich, trotz der Investitionen und trotz der pandemischen Lage, steht Vechta finanziell gut dar. Das Haushaltsjahr 2020 schließen wir mit einem deutlichen Plus ab.

Für das kommende Jahr planen wir mit Investitionen in Höhe von 27,1 Millionen Euro, welche wir gewissenhaft und vorausschauend investieren wollen. Wir werden uns auch im neuen Jahr dafür einsetzen, damit Vechta sich weiter positiv entwickeln kann.