Morgen Team SPD wählen

Morgen haben Sie es in der Hand: Am 12. September können Sie von 8 – 18 Uhr einen neuen Vechtaer Stadtrat, einen neuen Kreistag Vechta, einen neuen Landrat sowie in Langförden einen neuen Ortsrat wählen.

In den vergangenen Wochen war unser Team SPD mit seinen 24 Kandidatinnen und Kandidaten in Vechta und Langförden unterwegs, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und um unsere Ideen für unsere Stadt vorzustellen.

Bei der letzten Kommunalwahl vor fünf Jahren haben wir als SPD u.a. mehr Geld für die Sanierung unserer Sportstätten und für unsere Bildungseinrichtungen gefordert. Zudem formulierte unsere Ratsgruppe das Ziel, die Anliegerbeiträge abzuschaffen, um die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten. Diese Ziele haben wir erreicht! So wurden beispielsweise bisher mehr als 12 Millionen Euro für die Sanierung unserer Sportstätten investiert und am 31. Mai 2021 stimmte der Stadtrat mehrheitlich für die Abschaffung der Anliegerbeitragssatzung.

In den kommenden fünf Jahren wollen wir uns weiterhin für ein lebens- und liebenswertes Vechta einsetzen. Wir wollen für den Bereich Bildung eine gute Ausstattung aller städtischen Schulen, Horte, Kindergärten, Krippen und Großtagespflegen und die Schaffung von mehr KiTa-Plätzen sowie die Aufwertung des Ganztagsangebotes. Wir setzen uns für sichere Schulwege ein. Für die Vereine wollen wir einen unbürokratischen Vereinsfördertopf einrichten und das Vereinsregister überarbeiten. Für mehr Hallenkapazitäten in Vechta stehen wir für die Errichtung einer Zweifeldsporthalle im Ortsteil Oythe. Inklusionsangebote sollen hervorgehoben und miteinander verbunden werden. Wir brauchen mehr Wohnraum! Daher wollen wir für neues Bauland und bezahlbaren Wohnraum sorgen. In Langförden wollen wir den Schwerlastverkehr von der Langen Straße wegverlagern und zusätzliche Stadtbuslinien einrichten. Für die Mobilität in Vechta wollen wir das bestehende Radwegenetz ausbauen und die Elektromobilität stärker fördern. Es sollen alle öffentlichen Gebäude der Stadt mit erneuerbaren Energien wie Photovoltaik oder Fernwärme ausgestattet werden. Für das Gewerbe wollen wir die Gewerbesteuer auf dem jetzigen Niveau halten und weitere Flächen zur Verfügung stellen. Mit Aufpflasterungen werden wir das Rasen in der Innenstadt stoppen. Und als Demokraten zeigen wir Haltung gegen jede Form von Diskriminierung und Rassismus!

Unsere Ziele in Gänze finden Sie in unserem Wahlprogramm unter www.spd-vechta.com. Unterstützen Sie uns und unsere Ziele für Vechta morgen mit ihren Stimmen für die SPD.